Lehre
Start Vita Journalismus Lehre Entwicklung Medientraining Bürogeschichte

Lehrtätigkeit Dr. Thomas Hestermann (Auswahl)


Journalismus

Professur an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation 2011/12 in Köln, seit 2012 in Hamburg und Berlin

Lehrtätigkeit an der Hamburg Media School: New Journalism, 2010 bis 2011

Lehrtätigkeit an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Studiengang Journalistik und Medienmanagement mit den Schwerpunkten Recherchetechniken, Online-Journalismus und Kriminalität als Medienthema, 2005 bis 2011

Lehrtätigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg mit den Schwerpunkten Crossmedia-Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit und Kriminalität als Medienthema, 2005 bis 2008, 2010 bis 2011

Seminare für junge Journalistinnen und Journalisten, Friedrich-Naumann-Stiftung, Schwerpunkte Recherchetechniken und Reportage, 2006 bis 2011

Öffentlichkeitsarbeit und Internet. Beratung für die Gewerkschaft der Polizei, 2005 bis 2006 

Konzeption und Redaktion des Medienkongresses der Talkshow Tacheles,
des Magazins Chrismon und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt:
Medien und das Spiel mit dem Tabu – sind wir hungrig auf Gewalt? November 2004

Leitung von Seminaren für Öffentlichkeitsarbeit, Landesschule des Deutschen Roten Kreuzes, Landesverband Niedersachsen, seit 2002

Lehrbeauftragter am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung,
Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover, Reportage-Werkstätten 1997-99

Talkshowtrainings der Zentralen Fortbildung von Programm-Mitarbeitern von
ARD und ZDF, redaktionelle Mitwirkung 1993-95


Betreute Bachelorarbeiten

Laren Müller (2013): Polit-Talk 2.0 - die Verknüpfung von politischen Gesprächssendungen im Fernsehen und ihren Social-Web-Auftritten am Beispiel von hart aber fair, maybrit illner und log in. Bachelorarbeit an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Studiengang Journalistik, Köln.

Christine Siefer (2013): Die verlorene Nachrichtengeneration? Jugendliche und ihre Bewertung und Verstehensleistung von TV-Nachrichten. Bachelorarbeit an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Studiengang Journalistik, Köln.

Jennifer Schneider (2012): Wechselwirkungen im Fall Lena. Wie TV-Journalisten und Facebook-Nutzer am Beispiel des Mädchenmords aus Emden interagieren. Bachelorarbeit an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Studiengang Journalistik, Köln.


Betreute Diplomarbeiten

Kathleen Radunsky (2010): Rechtsradikalismus als Thema der Lokalpresse. Diplomarbeit an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Fachbereich Journalistik und Medienmanagement. Erstprüfer, Betreuung mit Prof. Dr. Renatus Schenkel.

Claudia Karl (2006): Kriminalitätsberichterstattung im Fernsehen: Eine vergleichende empirische Untersuchung zu den Entscheidungsprozessen und zur Vorgehensweise von Journalisten bei der Kriminalitätsberichterstattung anhand zweier ausgewählter TV-Regionalmagazine in den USA und in Deutschland. Diplomarbeit an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Fachbereich Journalistik und Medienmanagement. Zweitprüfer, Betreuung mit Prof. Dr. Renatus Schenkel.

Anja Reuper (1999): Phoenix - der Sender auf richtigem Kurs? Die Entstehungsgeschichte und das Erscheinungsbild des Spartenkanals: Eine vergleichende Analyse von Programmanspruch und –wirklichkeit. Diplomarbeit am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung, Hochschule für Musik und Theater, Hannover. Zweitprüfer, Betreuung mit Prof. Dr. Bernd Schmidt.


Schwerpunktthema Kriminalität

Vorträge zur Gewaltberichterstattung, Deutscher Präventionstag, Bielefeld 2013, Oldenburg 2011

Vortrag zu Gewaltberichterstattung und polizeilichen Strategien der Öffentlichkeitsarbeit, Polizeidirektion Oldenburg, 2013

Vortrag zu medialen Klischees von Tatverdächtigen und Opfern, Ludwigshafen 2009

Referent bei Symposien zu besonderen Belastungen im Polizeidienst, Polizeidirektion Osnabrück, 2006 bis 2009

Referent beim Fachseminar Menschenhandel, Bundeskriminalamt, Wiesbaden 1997

Lehrbeauftragter an der Universität Hannover, 1992-96
Seminare zum Thema Jugendgewalt, Medienwerkstatt Thema Heimat

Dozent in der Erwachsenenbildung, Fortbildung von Bewährungshelfern
und Lehrkräften, 1992-96


Medientrainings für Führungskräfte

Seminare vom eintägigen Intensivtraining bis zur fünftägigen Medienwerkstatt, Einzelcoachings sowie Seminare mit gemischten Gruppen oder spezifischen Zielgruppen. Unsere Referenzliste reicht von der Audi-Akademie über die Diplomatenschule des Auswärtigen Amtes bis zur Führungsakademie der Bundeswehr. Dabei arbeiten wir mit profilierten Journalisten und Experten der Öffentlichkeitsarbeit zusammen.

Mehr dazu

Dr. Thomas Hestermann · Medienbüro Hannover · Tel. 0511 - 340 89 464 · Impressum